Loading color scheme

1990

... schlug dem staatlichen Handel die letzte Stunde. Der Kommissionsvertrag wurde annulliert und der an die HO vermietete Zweitladen zurückgenommen. Aus beiden Geschäften errichtete das Inhaber-Ehepaar ein repräsentatives Fachgeschäft für Uhren und Schmuck. Der Handel mit Uhren und Schmuck wurde forciert, Goldschmiede, Uhren- und Schmuckverkauf auf ein hohes Niveau gehoben. Tochter Grit und Sohn Falk legten die Meisterprüfungen in ihren Berufen ab. Sie brachten den Uhren- und Optikermeister Volker und die Fachberaterin Heike ins Geschäft und in die Familie. Das Team im Hause Majok– Bökelmann war komplett geworden und begann, die geschäftliche Zukunft kreativ zu gestalten.Dazu gehört das hauseigene Glockenspiel, das seit 1996 am Geschäftshaus ertönt. Weiterhin kreierte die Firma limitierte Großenhainer Armbanduhren mit sieben verschiedenen bekannten Motiven der Stadt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen